Dorothee Ziegelmüller

 

Der kreative Kopf von Dorothee arbeitet schon ein kleines Jahrhundert an kleinen feinen Dingen. Sie selbst sieht sich auch als „künstlerisches Chaos“.

1982 fing sie an mit handmodellierten Keramikkrippen. 1985 erweiterte Sie Ihr Sortiment mit „Schneebabys“ und Engel aus Weichporzellan.  Im Jahr 2000 stieg die Tochter Annegret mit in die Firma und es begann die Ära der „Pfullinger Engele“. Durch den zweiten Kopf in der Firma kamen Polymer und Textil Produkte vermehrt dazu. Immer mit dem Kopf schon bei neuen Produkten und erstaunlich aber wahr nach all den Jahren noch mit extrem viel Freude und Liebe am modellieren, zeichnet definitiv diese kleine Manufaktur aus.

 

   Die Pfullinger Engele und Wichtele feiern ..

Seit 2000 hab ich meinen eigenen Shop..

2000 war eine ganze Seite mir und meinen Miniaturen in der     "Bild der Frau" gewidmet...

2007 hab ich auf Dawanda die "Wichtelwerkstatt" eröffnet..

2016 den Etsy Shop..

2017 spielten meine Törtchen im Film "Do´ go´ht dr Deig " mit 

Seit 36 Jahren bin ich Keramikermeister..  und last but not least... i werd dieses Jahr no´´ ´66

                     Wenn das kein Grund zum feiern ist.....